Willscheck.de
 — 

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker

 

Roger Corman (1963)

Der Mann mit den Röntgenaugen

X: The Man with the X-Ray Eyes

Die von Dr. James Xavier (Ray Milland) entwickelte Chemikalie ermöglicht ihm nach einem Selbstversuch, mehr zu sehen als andere. Einige Tropfen auf die Pupillen und Dr. Xavier durchschaut mühelos Kleidung, Haut und Wände.

Dumm nur, dass sich der Effekt nicht mehr stoppen, geschweige denn kontrollieren lässt: "The vision comes and goes. But tonight, I saw very clearly. Very deeply."

Der vielleicht beste Horrorfilm Cormans steht ganz in der Tradition von Frankenstein und Dr. Jekyll and Mr. Hyde.

Das Drehbuch von Robert Dillon und Ray Russel ist rund und das Ensemble um Milland spielt sich die Seele aus dem Leib. Fazit: Einer der wenigen wahren SF/Horror-Klassiker.

Mit Diana Van der Vlis, Harold Stone, Don Rickles und John Hoyt.

-

Die Party, bei der Dr. Xavier alle Tänzer nackt sieht… Der wie aus Versehen geschehende Mord an seinem Kollegen… Die Visionen von Farben und Licht… X könnte man als Warnung(?) vor Drogenmissbrauch verstehen.

Die vom Doktor entwickelte Chemikalie verändert sein Leben radikal und ist dafür verantwortlich, dass er straffällig wird; zum outsider in einer sonst 'normalen' Gesellschaft.

Er sieht ebenso in der Großstadt keine Heimat mehr. Nein, die für ihn nur noch als Gewirr von skelettartigen Stahlträgern erkennbare Metropole bezeichnet Xavier als city of dead, deren tote Finger in den Himmel ragen.

Und so ist es nur konsequent von den Autoren, dass der Doktor seine Erlösung im Zelt eines Wanderpredigers findet; zealot und 'sees-a-lot' treffen aufeinander.

Die Lösung des Predigers liegt, natürlich, in der Bibel: Im Evangelium nach Matthäus, 5:29..

Der Mann mit den Röntgenaugen bei Amazon bestellen.

Suche nach 
RegisseurIn


Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com

 
auf Willscheck.de
außerhalb

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker