Willscheck.de
 — 

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker

 

Roger Corman (1965)

Das Grab der Ligeia

The Tomb of Ligeia

Ist Lady Ligeia tot und begraben? Was verschweigt ihr Mann? - Ein Schauermärchen, frei nach Edgar Allen Poes Erzählung Ligeia.

Mit Vincent Price, Elizabeth Shepperd, John Westbrook, Derek Francis Penelope Lee und Oliver Johnston.

-

Aus Klischees typischer ghost stories webt Corman (bzw. Robert Towne) eine bestenfalls routinierte Gruselgeschichte.

Abgesehen von der Auflösung (und natürlich Vincent Price) hat Das Grab der Ligeia nicht viel zu bieten. Im gleichen Stil, nur besser: Dario Argentos Suspiria.

-

PS: Im Lexikon des internationalen Films lautet der Filmtitel Das Grab der Lygeia, die DVD-Fassung heißt Das Grab des Grauens. Und die deutsche Taschenbuchausgabe von Kings Danse Macabre nennt Das Grap der Ligeria als Titel.

Hm… Mich wundert nur, dass Joachim Körber, seines Zeichens deutscher King-Stammübersetzer, Grab falsch schreibt.

Das Grab der Ligeia bei Amazon bestellen.

Suche nach Titel

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com


… RegisseurIn

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com

 
auf Willscheck.de
außerhalb

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker