Willscheck.de
 — 

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker

 

Freddie Francis (1973)

Nachts, wenn das Skelett erwacht

The Creeping Flesh

Der Paläontologe Emmanuel Hildern kehrt aus Neu Guinea zurück und hat das vollständige Skelett eines bislang unbekannten Urmenschentyps im Gepäck. Dieser Fund stellt sich im Laufe des Films als abgrundtief böse heraus und bringt letztendlich nicht nur Hilderns Tochter Penelope (Lorna Heilbronn) um mehr als den Verstand.

Altmodischer Horrorfilm, der Motive viktorianisch-gothischer Schauergeschichten aufgreift und im Zickzackkurs auf eine dem Genrekenner nur allzu bekannten Pointe zusteuert.

Die schauspielerischen Leistungen, sowie das bemerkenswerte Geflecht der Handlungsstränge erheben The Creeping Flesh aber dann doch wieder über den Durchschnitt.

Mit Peter Cushing, Lorna Heilbron, Christopher Lee, Kenneth J. Warren, Duncan Lamont, Catherine Finn und George Benson.

-

Vor allem das Schicksal von Hilderns Tochter (gespielt von Lorna Heilbron) bleibt in Erinnerung. Ihre Verwandlung von der lieben Tochter zur unberechenbaren Irren ist es nämlich, die den Zuschauer von der die Verwandlung auslösenden, aber komplett überzogenen Grundidee ablenkt.

Wirklich schade, dass die Drehbuchautoren nicht auf die Horrorelemente verzichtet und sich ganz auf das Schicksal der Charaktere konzentriert haben.

-

Eine kleine Szene im Folterkeller des Hildern Institute For Mental Disorders (Leitung: James Hildern, Emmanuels Bruder) erinnert an die Experimente an Zombies in Romeros Day of the Dead.

Und auch die übrigen Psychiatrieszenen bebildern die schlimmsten Ahnungen des Publikums vom Alltag in solchen Einrichtungen: Der Anstaltsleiter ist Herr über Leben und Tod seiner 'Patienten' und schießt zur Not auch gern flüchtigen Irren Pistolenkugeln in den Rücken.

-

Ebenfalls ganz oben auf die Liste der nervigen Horrorfilmklischees gehört der Zustand der vormenschlichen Überreste:

Die einzelnen Knochenglieder hängen zusammen wie bei einem für den Biologieunterricht hergestellten Gerippe; man kann das komplette Skelett hochheben und problemlos herumtragen – scheinbar wurde es mit haltgebenden Drähten durchzogen.

Doch dieses Verfahren führen Präparatoren, wenn überhaupt, erst nach einem zeitraubenden Wechselspiel zwischen Säuberung und Untersuchungen durch. Echte Skelettfunde ruhen bis dahin sorgsam verpackt in Schachteln und Tüten oder werden gar mit einer Schutzschicht aus Gips und Mull umschlossen.

-

Noch etwas: Durch den Kontakt mit Wasser bildet sich auf den Knochen 'creeping flesh'. Es ist jedoch ziemlich weit hergeholt, dass die Knochen erst durch Hilderns Reinigungsversuch im heimischen Labor mal wieder mit Wasser in Berührung kommen.

Nachts, wenn das Skelett erwacht bei Amazon bestellen.

Suche nach Titel

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com


… RegisseurIn

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com

 
auf Willscheck.de
außerhalb

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker