Willscheck.de
 — 

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker

 

Orson Welles (1965)

Falstaff - Chimes at Midnight

Campanadas a medianoche

Sir John Falstaff (Orson Welles) säuft und raubt und lügt und kämpft und ist der Freund von Prinz Hal (Keith Baxter).

Diese anfangs untrennbar scheinende Freundschaft zerbricht jedoch im Laufe der Jahre unter der Last von Falstaffs unmoralischem Verhalten.

-

Eine Shakespeare-Verfilmung, wie sie nur Welles hinbekommt: Bildgewaltig und gleichermaßen voller Spannung, Gefühl und Darsteller(inne)n, die ihre Gage wert sind.

Und die Schlacht in der Mitte des Filmes übertrifft in ihrer "übersichtlichen Hektik" alles, was ich bisher an eben solchen Szenen bei anderen klassischen Genrefilmen von Kurosawa und Eisenstein gesehen habe.

Wo Samurai und Bauern sichtbar weich zuschlagen (sind ja nur Statisten und keine Frontkämpfer), spürt der Zuschauer durch Welles gekonnte Schnitt- und Einstellungswahl die Schläge beinahe, ohne den Überblick über die Kämpfenden zu verlieren.

Ein Muss für Fans guter Historiendramen, Kriegsfilme und (verfilmter) Theaterstücke.

Anmerkung:

In einer kleineren Rolle, als Mistress Quickly ist Margaret Rutherford (Miss Marple) zu sehen.

Falstaff - Chimes at Midnight bei Amazon bestellen.

Suche nach Titel

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com


… RegisseurIn

Amazon.de
Amazon.co.uk
Amazon.com

 
auf Willscheck.de
außerhalb

RSS-Feed | Startseite | Filme | Bücher | Sachbücher | Zugaben | Weblog | Kontakt & Impressum | Willscheck @ Booklooker